Der Betriebskompass - Coaching für Landwirte und Winzer

Ihr Betrieb passt zu Ihnen, wenn:

- Sie Ihre Kapazitäten und Fähigkeiten optimal einsetzen können

- Ihre eigenen Bedürfnisse und die Ihrer Familie erfüllt werden

- Sie Zweifel, Kritik und Konflikte überwinden

- Sie Hürden bewältigen

- Sie durch Reflektion und Kooperationen Wachstum erreichen

- Kunden und Team zufrieden und treu sind

- Werte, die Ihnen am Herzen liegen im Betrieb gelebt werden und

- Sie Ihren Betrieb nach einem Zukunftsentwurf gestalten, der auch einen Beitrag für die Welt leistet.

Diese 8 zentralen Erfolgsfaktoren sind mit Hilfe des Betriebskompass ganz leicht umzusetzen!

 

Winzer und Landwirte stehen vor der ständigen Herausforderung, Ihren Betrieb an sich verändernde Gegebenheiten anzupassen. Häufig sind dies Einflüsse von Außen, wie Gesetzesänderungen oder der Klimawandel. Oft fordert aber auch das "ganz normale Leben" eine Anpassung. So kann es sein, dass nach einem Generationenwechsel der Betrieb auf einmal nicht mehr "passt". Die Arbeitseinteilung, die Produkte, die Kunden. Den Betrieb dann neu auszurichten ist eine große Aufgabe und einmalige Chance! Ich, Viola Sander von "Betriebe mit Herz" habe es mir zur Aufgabe gemacht, den Betriebsleitern und Betriebsleiterinnen bei dieser Aufgabe die bestmögliche Unterstützung zu leisten. Dazu habe ich als "Werkzeugkiste" den Betriebskompass zusammengestellt. Auf meiner Webseite finden Sie hierzu Artikel und Anleitungen. Darüber hinaus biete ich Workshops und Coaching für Landwirte und Winzer an. Damit Ihr Betrieb zu Ihnen passt!


Trage Dich hier ein, um auf dem Laufenden zu bleiben!

* indicates required

Kein Frust nach dem Frost!

Bild: Frost in Apfelanlage, Gerd Götz, Lauffen 2017
Bild: Frost in Apfelanlage, Gerd Götz, Lauffen 2017

In diesem Jahr gab es in einigen Regionen verheerende Frostschäden in den Weinbergen und in anderen Kulturen. Der Winzer und Landwirt ist zunächst einmal geschockt und betroffen. Es hilft jedoch nichts, den Kopf in den Sand zu stecken. Dieser Artikel soll einige Anregungen geben, welche Stellschrauben Betriebsleiter drehen können, um Verluste zu minimieren. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit habe ich die in meinen Augen 5 wichtigsten Schritte zusammengestellt:

mehr lesen 0 Kommentare

"Lebensmittel" vs "Agrarrohstoffe"

Lebensmittel oder Agrarrohstoffe?
Lebensmittel oder Agrarrohstoffe?

Kürzlich las ich in einem Agrar-Newsletter einen Artikel darüber, dass der von den Lebensmittelerzeugern erzielte Gewinn für "Lebensmittel" gestiegen sei. Wie erfreulich. Dann ging es aber weiter: Das liege unter anderem auch daran, dass die Preise für "Agrarrohstoffe" gesunken seien. Das fand ich dann eher unerfreulich.


mehr lesen